BTR am 30.03.2014

Zur Bringtreueprüfung am 30.03.2014 wurde nur ein Hund gemeldet. Die junge DD-Hündin „Quenta vom Hanauerland“ hat die schwierige Aufgabe zuverlässig gemeistert und den Fuchs zügig ihrem Führer Sven Hirt, Lampertheim, gebracht.

Anmerkung:
Im nächsten Jahr bieten wir diese Prüfung wieder an und hoffen, dass dann einige Hunde mehr angemeldet werden. Denn zur Weidgerechtigkeit zählt auch die gerechte Nachsuche auf Raubwild. Besonders bei unseren Apportier-  und Vorstehhunden sollte die Ausbildung zum Bringen von Raubwild so selbstverständlich sein wie die für Nachsuchen auf Schalenwild.